Tipp #23: Kleingruppenbilder

titelbild_kopie

Heute soll es um mögliche Gruppenfotos gehen. Viele denken bei diesem Thema ja immer an „das große Foto“ – mit allen Gästen. Das ist sicherlich auch ein wichtiger Bestandteil, aber ihr werdet in den nächsten Jahren den unschätzbaren Wert von Kleingruppenbildern erkennen.

Weiterlesen

Tipp #21: Wie macht ihr euren Hochzeitsfotografen glücklich?

titelbild_kopie

Als Hochzeitsfotografin tue ich alles dafür, meine Brautpaare glücklich zu machen und ihren schönsten Tag in Bildern festzuhalten. Ich investiere viel Zeit, Liebe und Herzblut. Gebe Tipps, helfe die besten Dienstleister zu finden und beantworte alle Fragen so schnell und so gut ich kann. Und genauso machen es auch ganz viele liebe Kollegen!

Es freut mich immer, wenn meine Brautpaare auch an mich denken. Deshalb möchte ich euch heute ein paar Tipps geben, worüber sich euer Fotograf bestimmt auch freut!

Weiterlesen

Tipp #19: Elopement

titelbild_kopie

Habt ihr schon mal was von einem Elopement gehört? Noch nicht? Das liegt wohl daran, dass es dafür auch kein gutes deutsches Wort gibt. Man kann es ganz einfach als „Heiraten zu zweit“ beschreiben – aber das klingt ja nicht so schön. „Durchbrennen“ kommt dem Ganzen vielleicht auch noch nahe – aber das hat so einen „spontanen“ Beigeschmack. Dabei muss das Elopement gar nicht spontan sein. Im Gegenteil – viele Paare entscheiden sich ganz bewusst für eine Trauung im ganz kleinen Kreis. Ein paar Vorteile dafür möchte ich euch heute aufzählen.

Weiterlesen

Tipp #13: Eine freie Trauung

titelbild_kopie

Ihr seid nicht religiös und eine kirchliche Trauung kommt daher nicht für euch in Frage? Aber „nur“ das formale Standesamt ist euch zu wenig? Dann wäre vielleicht eine freie Trauung genau das richtige für euch!

Darüber habt ihr noch nicht nachgedacht? Weil ihr noch gar nicht genau wisst, um was es dabei geht? Dann werde ich euch heute mal ein paar Punkte zur freien Trauung aufzählen.

Weiterlesen

Tipp #12: Der first-look

titelbild_kopie

Ähnlich wie beim Getting Ready – soll es heute wieder um einen Punkt gehen, bei dem man sich vielleicht denkt: „Braucht man das wirklich?“ Es geht heute um den First-look – das erste Aufeinandertreffen als Braut und Bräutigam.

Für diesen First Look gibt es verschiedene Momente und ich möchte euch heute ein paar Überlegungen dazu aufzeigen.

Weiterlesen

Tipp #9: Schon mal über eine Winterhochzeit nachgedacht?

titelbild_kopie

Ihr habt euch gerade verlobt und wollt noch dieses Jahr heiraten. Doch bei der Locationsuche stellt ihr fest, dass viele schöne Feierorte für die sommerlichen Samstage schon ausgebucht sind. Auch bei der Dienstleistersuche erhaltet ihr viele Absagen.

Da bleiben euch jetzt drei Möglichkeiten: entweder Kompromisse eingehen bei Location und Dienstleistern, oder bis 2018 (bzw. evtl sogar 2019) warten, oder ihr zieht eine Winterhochzeit in Betracht.

Weiterlesen

Tipp #7: Save the Date Karten – notwendig?

titelbild_kopie

Ihr befindet euch mitten in den Planungen zu eurer Hochzeit. Für die Einladungskarten ist es noch zu früh, da es noch viele ungeklärte Details gibt und es auch noch einige Zeit hin ist bis zu eurem großen Tag. Das Datum eurer Hochzeit wollt ihr den Gästen aber schon mal stilvoll mitteilen. Dann sind Save-the-Date-Karten die perfekte Lösung für euch.

Weiterlesen

Tipp #5: Wer fotografiert eure Hochzeit?

titelbild_kopie

Nachdem die letzten Wedding-Tipps am #weddingwednesday ja eher sehr allgemein gehalten waren, gibt es heute mal einen Foto-Tipp. Ja, wenn man selber Hochzeitsfotograf ist, dann sollte das nicht weiter verwunderlich sein, dass da mal der ein oder andere Foto-Tipp dabei sein wird. Aber der Fotograf erfüllt ja eine sehr wichtige Aufgabe am Hochzeitstag.

Bei der Dienstleistersuche in der Hochzeitsplanung taucht früher oder später die Frage nach dem Fotografen auf. Schließlich ist es ein besonderer Tag. Man möchte das in Bildern festhalten. Aber muss es wirklich ein professioneller Fotograf sein?

Weiterlesen